FANDOM


BLACK CAESAR ist ein Sittendezernatsfall in LA Noire. Als zwei schwarze Barmusiker an einer Überdosis Morphium aus Armeevorräten sterben übernimmt Cole Phelps mit seinem neuen Partner Roy Earle die Ermittlungen. Als immer mehr Morphiumspritzen in der ganzen Stadt auftauchen muss Phelps feststellen, dass es sich hierbei um ein großes Drogenkartell handeln muss.

VerlaufBearbeiten

Junkie Wohnung - Zunächst wird Phelps in das Appartment der beiden Junkies geschickt. Dort kann sein neuer, zwielichtiger Partner sofort die Opfer identifizieren. Es handelt sich um schwarze Barmusiker aus niederen Gesellschaftskreisen. Bei der Untersuchung des Tatorts findet Phelps Morphiumspritzen die mit einem Kiosk namens BLACK CAESAR in Verbindung gebracht werden können sowie Geheimcodes um Verstecke im späteren Verlauf des Falls zu entdecken.

Black Caesar - Der Besitzer flieht sobald die Detectives seinen Kiosk erreichen. Nach einer Verfolgungsjagd un einem Kampf gegen ihn und seinen Freund kann er aber überwältigt werden. Beim Durchsuchen seines Ladens können Lotteriescheine jede Menge Morphiumspritzen und eine Bescheinigung für einen Auftritt in einem Club ausgestellt von der Jermaine Jone's Buchungsagentur sichergestellt werden. Bei der Befragung des Besitzers Morgan Fleetwood können die Namen einiger weiterer Mittelsmänner herausgefunden werden u.a. Jermaine Jones der Besitzer der Buchungsagentur, dessen Agentur auch die Lotteriescheine ausstellt. Die Agentur wird von Phelps als nächstes besucht.

Jone's Buchungsagentur - Als Phelps sich in Der Buchungsagentur umschaut entdeckt er ein Versteck in einem Radio. Hier befindet sich Geld, Morphium und ein Verweis auf den Möbellieferanten Rames Removals der wie bei der Befragung von Jermaine Jone's aufgedeckt wird ebenfalls in die Drogengeschäfte verwickelt ist.

Rames Removals - In dem Möbelhaus entdeckt man zunächst das Auftragsbuch. Es fällt auf das MR Ramez extrem viel Eis bei der Polar Bear Ice Company eingekauft hat. Anschließend folgt man einem Wasserrinnsal auf das Phelps von Roy aufmerksam gemacht wird durch ein Möbellabyrinth. Das Rinnsal fließt aus einem Kühlraum dessen Eingang von einem Schrank versperrt wird. Phelps muss bis unter das Dach der Halle klettern um den Schrank mit einem Kran zu entfernen. Im Kühlraum befinden sich Eisblöcke in denen große Mengen Morphium eingefroren sind. Ramez soll nun verhaftet werden doch er nutzt die Verwirrung um einen ankommenden Polar Bear Ice Transport zu einem Fluchtversuch. Doch er wird von Phelps gestellt und erschossen.

Polar Bear Ice Company - In der Fabrik gibt es eine Schießerei bei der ein Drahtzieher Lenny Finkenstein, Halbbruder des Drogenbarons Micky Cohen, ausgeschaltet wird. Der Fall ist nun abgeschlossen obwohl die Verantwortlichen für den Diebstahl des Morphiums aus Armeevorräten nicht gefasst werden konnten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki