FANDOM


Central Guns.jpg

Der markante Schriftzug über dem Eingang des Ladens

Central Guns innen.jpg

Das Geschäft von innen

Central Guns ist der Name eines Waffenladens aus L.A. Noire, der im ersten Fall, Tod im Spiegel, auftritt.

Hier befragt der Spieler den Besitzer des Ladens nach dem Käufer des Smith & Wesson-Revolvers, der zuvor von Phelps und Ralph Dunn in einer Gasse gefunden wurde, in der Scooter Peyton mit dem Revolver getötet wurde.

Den Namen und die Adresse des Besitzers, Errol Schroeder, findet Phelps durch das Kassenbuch des Waffenladens heraus, in dem auch die Waffe gelistet ist.

TriviaBearbeiten

  • Im Keller des Ladens befindet sich ein nicht benutzbarer Schießstand.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki