FANDOM


Der Mord der Sekretärin
TheStudioSecretaryMurder.jpg
Informationen
Dezernat Morddezernat
Ort des Verbrechens Bahnhof
Hinweise 17
Wichtige Personen 4
Fragen 14


Reihenfolge
Vorherige Nächstes
Weiße Schuhe und ein Mord Viertelmond-Morde

Der Mord der Sekretärin ist ein Fall des Morddezernats in L.A. Noire. Phelps und Galloway untersuchen hierbei den Mord an einer Frau, deren Leiche morgens am Pacific Electric Railyard gefunden wurde.

AblaufBearbeiten

Phelps und sein Kollege begeben sich nach Absprache mit Donnelly zu einem Pfanleihaus, in dem angeblich die verschwundenen Ringe des Mordopfers Deidre Moller aufgetaucht sein sollen. Nach der Untersuchung begeben sich Phelps und Galloway zum Tatort.

Dort angekommen weiht Carruthers sie in den Fall ein. Es handelt sich um eine weiße Frau um die 40. Sie weist Schlagwunden am Kopf und Spuren des Erwürgens am Hals auf. Ihr Tod sei vorraussichtlich nach Mitternacht gewesen. Zu diesem Zeitpunkt war sie dem Geruch nach alkoholisiert. Im Gesicht der Leiche befinden sich nicht entschlüsselbare Spuren von Lippenstift. An ihrer rechten Hand fehlt ein Ring, ähnlich wie in den vorangegangegen Fällen. Die Leiche riecht zudem sehr unangenehm wodurch Phelps den Verdacht hat, dass das Opfer vor ihrem Tod eine Zeit lang obdachlos war.

In der Handtasche des Opfers findet Phelps den oberen Teil eines Briefs eine Visitenkarte der Keystone Film Co., eine Packung Streichhölzer aus Mensch's Bar sowie eine Liste des Levine's Liquor Store, der auf eine gewisse Evelyn Summers adressiert ist.

Jetzt ist schonmal der Name des Opfers bekannt, verdächtig ist allerdings, dass auf der Liste eines Schnapsladens nur persönliche Gegenstände, wie Decken oder Kleidung aufgelistet sind. Das macht Phelps etwas stutzig. Darum ruft er beim Erkennungsdienst an und lässt sich die Adresse geben. Jetzt fehlt nur noch die Befragung der beiden Gleisarbeiter Nelson Gaines und John Ferdinand Jamison. Gaines wird nach kurzer Befragung gehen gelassen. Jamison wird befragt und gibt an, nach dem Fund der Leiche sie geküsst zu haben, worauf Galloway nicht lange zögert und Jamison schägt. Bei seiner Durchsuchung der Taschen finden sie zudem einen Lippenstift, den er nach eigener Aussage von der Leiche genommen hat. Allerdings habe er kein Geld genommen, da keins vorhanden war.

Jamison wird verhaftet und Phelps und Galloway machen sich auf den Weg zu Levine's Liquor Store. Dort befragen sie den Ladenbesitzer Walter Robbins, welcher ehrlich angibt, dass Evelyn Summers hier einige Zeit ihre Sachen gelagert hat. Im Lagerbereich findet Phelps einen Bowling Pin aus Rawling's Bowling Bahn und ein Buch, welches einem gewissen Grosvenor McCaffrey gehört.

Als nächstes wird Mensch's Bar untersucht, in der wir auch den eventuell verdächtigen McCaffrey finden, der angibt von Evelyn sehr genervt gewesen zu sein. Sie habe ihm das Buch gestohlen. Nach der Untersuchung bekommt Wagen 11K einen Rückruf zum Zentralrevier. Dort gibt es ein paar Infos zu den BD-Fällen. Nach einem Telefonat findet Phelps die Adresse von McCaffrey's Appartement heraus.

Als nächstes wird Rawling's Bowling Bahn untersucht. Dort erfahren wir, dass ein gewisser James Tiernan hier arbeitet, dieser wurde zuvor von McCaffrey erwähnt, der ihn und das Opfer in der Mordnacht angeblich in ein Hotel hat gehen sehen.

Tiernan flieht und wird nach seiner Flucht vorerst verhaftet. Danach begeben sich Phelps und Galloway zu McCaffrey's Appartement. Der Besitzer ist zur Zeit nicht zu hause, was die Detectives nicht an der Durchsuchung hindert. Im Appartement finden sie einen blutigen Schraubenschlüssel, ein blutiges Hemd sowie den unteren Teil des am Tatort gefundenen Briefs. Dann kommt die Nachbarin herein und gibt an, dass McCaffrey grade auf dem Dach sei. Als er Phelps und Galloway entdeckt flieht er und wird anschließend ebenfalls verhaftet.

Jetzt gibt es zwei Verdächtige, die befragt werden müssen. Tiernan lässt sich dabei weitaus leichter befragen, da McCaffrey Autor ist und somit sehr redegewandt. Man merkt, dass Tiernan sehr angespannt ist und in der Mordnacht wohl betrunken war und sich kaum erinnern kann. Er wird zudem von McCaffrey beschuldigt in der Mordnacht noch zu ihm gekommen zu sein und ein Geständnis abgelegt zu haben. Er habe ihm die blutigen Sachen übergeben. Als Tiernan diese Anschuldigung als Beweis vorgelegt wird, verliert er die Nerven. Er beginnt selbst zu glauben, dass er es war, fragt sogar "War ich es?". Nach einem Telefontat finden wir etwas über McCaffrey's kriminelle Vergangenheit heraus. Er wurde unehrenhaft aus der Armee entlassen, da er einer sizilianischen Frau Gewalt angetan hat, da sie versucht hat seine Brieftasche zu stehlen. Evelyn Summers hat veruscht sein Buch zu stehlen merkt Phelps an. McCaffrey verrät sich quasi selbst indem er sagt "Ja! Und sie hat bekommen was sie verdient hat!" Anschließen wird er des Mordes an Evelyn Summers beschuldigt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki