FANDOM


Easter

In so umfangreichen Open World-Spielen wie L.A. Noire ist es durchaus üblich einige Easter Eggs bzw. Anspielungen in die Spielwelt zu integrieren, welche meisten gut versteckt sind.

Im folgendem Artikel werden somit die bekannten Easter Eggs samt den dazugehörigen Fundorten aufgelistet.

Easter Eggs Bearbeiten

mysteriöser Cowboyhut.Bearbeiten

Cowboyhut Tonne

Der besagte Cowboyhut.

Mr. Toast.jpg

Eine der drei Toast Scheiben.

Während des Falles "Der Seidenstrumpf-Mörder" ist es möglich einen alten ledernen Cowboyhut zu finden, welcher stark an das Modell erinnert das vom Protagonisten John Marston bzw. Jack Marston in Red Dead Redeption getragen wird. Dieses Spiel wiederum wurde vom Publisher L.A. Noires nämlich Rockstar Games entwickelt.

Man findet den besagten Hut am Tatort des Verbrechens, in einer Mülltonne hinter dem parkenden Dienstwagen, wenn man automatisch vom Dach des Gebäudes zurückkehrt.

Das "Toast-Gesicht" im Black CaesarBearbeiten

Man kann das Gesicht eines unbekannten Mannes mit einer Art Cowboyhut, abgebildet auf drei Scheiben Toast im Fall Black Caesar entdecken. Diese besagten Scheiben findet man auf dem Grill im Imbiss "Black Caesar", gleich in der Nähe der Kiste mit dem Vorrat an Popcornbechern und Morphinspritzen.

Es wird vermutet das die abgebildete Person einen Charakter und möglischerweise sogar den Protagonisten aus Red Dead Redemption darstellt, welches wie Oben bereits erwähnt von Rockstar Games entwickelt wurde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki