FANDOM


L.A. Noire soundtrack.jpg

Das Cover des Soundtracks

Der L.A. Noire Offical Soundtrack, der Jazz- und Blues-Musik aus den 1940er Jahren enthält, soll am 17. Mai 2011 erscheinen. Er wird vom Komponisten Andrew Hale zusammengestelt.

L.A. Noire: Remixed Bearbeiten

Ebenfalls arbeitet Rockstar an eine Version des Soundtracks namens L.A Noire: Remixed. Es enthält neuinterpretierte und zusammengestelte Lieder von Jazztitel aus dem 1940er. Insgesamt sollen sich über 32 Titel auf der CD befinde und soll zusammen mit dem offiziellen Soundtrack am 17. Mai auf iTunes veröffentlicht werden. Bislang sind folgene Titel als Inhalt bestätigt worden:

  1. Ella Fitzgerald & Louis Jordan: Stone Cold Dead in the Market (Ticklah Remix)
  2. Lionel Hampton & His Orchestra: Hey-Ba-Ba-Re-Bop (Midnight Sun Remix)
  3. Dinah Washington: A Slick Chick (On the Mellow Side) (Maximum Balloon Remix)
  4. Louis Jordan: Ain't Nobody Here But Us Chickens (DJ Premier Remix)
  5. Gene Krupa: Sing Sing Sing (Truth & Soul Remix)
  6. Billie Holiday: That Ol' Devil Called Love (Moodymann Remix)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki