FANDOM


Stuart Ackerman ist ein Charakter aus L.A. Noire. Er stellt sich Cole Phelps zuerst als "Kamerad Stalin" vor und
Stuart Ackerman..png

Stuart Ackerman

hat schlimme Narben im Gesicht, die er sich zuzog, als er die Japaner im zweiten Weltkrieg bekämpfte.

Ackerman ist ein Kommunist und anscheinend der Anführer einer Gruppe von Obdachlosen. Wegen seiner Größe sollte er im Pazifik mit dem Flammenwerfer umgehen, jedoch explodierte wahrscheinlich der Tank und Ackerman zog sich dabei die Narben zu.

In dem Fall "Weiße Schuhe und ein Mord" wird er beschuldigt und gibt zu, Frauen zu hassen und schon viele von ihnen umgebracht zu haben.

TriviaBearbeiten

  • Ackerman ist eindeutig geistesgestört, wahrscheinlich durch eine Gefangennahme der Japaner im zweiten Weltkrieg.
  • Es ist Ackerman, den man im ersten Teil des zweiten offiziellen Trailers zum Spiel hört - seine Dialoge wurden auch in der Endversion nicht verändert.
  • Er ist ein Kommunist, da Captain Donnelly ihn "Schmutziger Roter" nennt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki